Herzlich Willkommen! Schön, dass Du meine Homepage durch Zufall oder durch eine Empfehlung gefunden hast! Falls du noch nicht so viel über mich weißt, stelle ich mich hier kurz vor:
 
Mein Name ist Max Gerwien. Ich bin Percussionist- und dies eigentlich schon immer :-) .
Geboren im Jahr 2001 in einem kleinen Dorf im Rems-Murr-Kreis.
 
Schon im Alter von 2 Jahren merkten meine Eltern, dass ich großes Interesse an allem was Geräusche macht hatte. Ich trommelte auf allem was in meiner Nähe stand. Mit 3 Jahren fing ich an Congas zu spielen und spielte damals gern zu kubanischen Musiktiteln, wie "Chan Chan" vom Buena Vista Social Club.
Im Alter von 5 Jahren bekam ich meinen ersten Percussionunterricht bei  Andreas Pastorek in der Musikschule Letz Fätz in Plüderhausen. Von Ihm lernte ich nicht nur Conga spielen, sondern auch die ganze Vielfalt an Percussioninstrumenten, die es auf der ganzen Welt gibt kennen. 
 
Im Jahr 2009 hatte ich mein erstes Konzert. Es war ein kleines Jubiläumskonzert, dass ich mit dem Didgeridoo Spieler Andreas Deuschle zusammen machte. Zwischen uns sprang sofort ein musikalischer Funke über der zur Gründung meiner ersten Band "ARoMa²" führte.
 
Mit der Zeit ergaben sich immer mehr Gastauftritte mit anderen Bands, wie z.B. bei der Irish-Folk-Band AISLENG. Auch durfte ich bei mehreren CD-Produktionen für den richtigen Groove sorgen.
Seit 2018 spielte ich mit dem Saxophonisten Bernd Baur in verschiedenen Bandprojekten - von Jazz und Pop bis hin zu Balkanklängen  bei "Jazz hits Folk" ist alles dabei.
Seit 2019 arbeite ich u.a. mit dem Bassisten Wolfgang Schmid (Klaus Doldingers Passport, Billy Cobham, Wolfgang Schmids Kick, Super Drumming uvm.) zusammen. Ein weiterer Ritterschlag in meiner Laufbahn.
 
Zusammenarbeit mit & Gastmusiker bei:
  • Paul Lawall & The Dukes Of Rhythm
  • Wolfgang Schmid
  • Daniel Messina
  • The Flowers
  • Peter Wölpl
  • Oli Rubow
  • Guido May
  • Claudio Spieler
  • i Grooved
  • September
  • Zwischenwelten
  • DELVA
  • Roberto Santamaria
  • Gitarren Zupf Orchester Schorndorf
  • Klanghaus Mannheim
  • Hans Spielmann
  • Aisleng
  • Nikos Touliatos
  • Inklusive Theatergruppe "Die Rap-Soden" Kulturinitiative Bohnenviertel
  • Geyer/Lawall
  • uvm.
 
Viel Spaß machen mir auch Jamsession in verschiedenen Clubs oder bei Messen, wo ich u.a. mit  Giovanni Hidalgo und Hakim Ludin spielen durfte.
2019 habe ich den Musikförderpreis der Kreissparkassenstiftung   Waiblingen (1. Platz) gewonnen.
Außerdem habe ich  im Dez. 2019 den "Dieter Seelow Jazz-Fonds" Förderpreis bekommen, über den ich mich sehr gefreut habe. 
Seit  Dezember 2019 bin ich Endorser bei
SCHLAGWERK Percussion.
Ein weiterer Meilenstein in meiner Musiklaufbahn.
Seit dem 28 September 2020 studiere ich World Percussion an der Popakademie in Mannheim um mein Spiel zu verfeinern und um meinen Bachelor of Music zu erhalten. 
 
Im Jahr 2021 & 2022 hatte ich die große Ehre und Freude teil des internationalen Festivals für Framedrums & Percussion "Tamburi Mundi" zu sein. Perkussionisten aus der ganzen Welt wie, Glen Velez, Berkant, Cakici, Khayrullojon Dadoboev uvm durfte ich dort kennen lernen und auch und auch zusammen mit ihnen spielen. Hier ein kleiner Ausschnitt vom Festival 2022
Meine weiteren Pläne sind viel mit anderen Musikern zu arbeiten, natürlich weiterhin Konzerte zu spielen, Workshops und Unterricht zu geben und einfach Spaß zu haben.
DSC04374.jpg
DSC04449-Bearbeitet.jpg